Katastrophale Lage der Berliner Lehrer

Für die Lehrer in Berlin ist es aktuell extrem schwierig, ihre Aufgabe in den Schulen zu bewältigen. Die Klassen sind teils ein Sammelsurium verschiedenster Kulturen und Sprachen. Während es im Jahr 2016 noch 585.000 Ausländer in Berlin gab, sind es inzwischen 650.000 und die Tendenz ist aufgrund der neu ankommenden Migranten weiter steigend. Immer mehr Lehrer geben ihren Dienst auf. Während es 2010 noch 100 Kündigungen in diesem Bundesland gab, sind es jetzt fast fünfmal so viele. Wo bleibt da die Vernunft der Politiker bezüglich des von ihnen zumeist schöngeredeten Massenmigrationsproblems?

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*